Freiwillige Feuerwehr Melsdorf

Hilfe vor Ort - schnell und kompetent

Wird in der Gemeinde Melsdorf die Notrufnummer 112 gewählt, läuft der Anruf bei der Integrierten Regionalleitstelle (IRLS) Mitte in Kiel auf. Der Disponent auf der Leitstelle kann per digitaler Alarmierung die Sirene und die Funkmeldeempfänger der Feuerwehr Melsdorf auslösen. Die IRLS Mitte ist zuständig für die Stadt Kiel, sowie die Kreise Plön und Rendsburg-Eckernförde.

Sirene

Die Sirene war das erste über Funk ausgelöste Alarmierungsmittel unserer Feuerwehr. Sie findet auch heute, im Zeitalter der "stillen" Alarmierung über Funkmeldeempfänger noch Verwendung. In Melsdorf findet man die Sirene auf dem Schulgebäude.

Im Falle einer Alarmierung heult die Sirene eine Minute lang mit zweimaliger Unterbrechung. An jedem Samstag um 12 Uhr wird für alle Sirenen im Gebiet der Leistelle Mitte zeitgleich ein Probealarm aktiviert. Hierbei heult die Sirene einmalig für ca. 12 Sekunden auf.


 
Melder

 

Jeder Feuerwehrangehörige der Feuerwehr Melsdorf ist mit einem digitalen Funkmeldeempfänger vom Typ Swissphone BOSS ausgestattet. Auf diesem Meldeempfänger werden den Feuerwehrleuten bereits bei der Alarmierung weitere Informationen wie Einsatzort und Einsatzstichwort in Form einer Textmitteilung auf dem Display gegeben. Auch auf den Funkmeldeempfängern wird samstags um 12 Uhr ein Probealarm ausgelöst.

Des weiteren können die Kameradinnen und Kameraden, dies es wünschen, zusätzlich auch eine SMS auf ihr privates Handy im Falle einer Alarmierung erhalten.

Termine

Sa, 27.10.18, 09.00 Uhr
Hydrantenpflege
Feuerwehrhaus Melsdorf
Fr, 02.11.18, 20.00 Uhr
Gründungsversammlung
Feuerwehrhaus Melsdorf
Do, 08.11.18, 19.30 Uhr
Übung
Feuerwehrhaus Melsdorf

Veranstaltungen

So, 18.11.18, 10.00 Uhr
Kranzniederlegung zum Volkstrauertag
Feuerwehrhaus Melsdorf
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok